Megatrend Gender Shift

Kurze Beschreibung

Karriere wird weiblicher, Familie männlicher. Alte Rollenbilder lösen sich auf und damit auch tradierte Strukturen. Der Alltag wird zunehmend ausgesourct. Ob Reinigungsdienste oder Liefer-Services – diese sind nur der Anfang einer sich ausweitenden Service-Ökonomie.

Relevante Subtrends

  • Female Shift
  • Emannzipation
  • Sex-Design
  • Flexi-Familie
  • Alltags-Outsourcing

Mehr Erläuterung

Die Rollen von Mann und Frau mischen sich neu. Karriere wird weiblicher und Familie männlicher. Während Frauen die letzten Männerbastionen in Politik und Wirtschaft erobern, nehmen sich Männer mehr Zeit für die Familie. Teilzeitmodelle werden in Zukunft verstärkt von jungen Vätern wahrgenommen. Aber egal ob Mann oder Frau: Beider Geschlechter wünschen sich mehr Zeitautonomie. Das beflügelt den Dienstleistungssektor. Der Alltag wird zunehmend outgesourced – das Kochen, Putzen und Besorgen. Was typisch männlich oder weiblich ist, lässt sich nicht mehr klar sagen. Auch harte Kerle machen Yoga und ernähren sich vegan. Und egal ob polyamourös oder als Mingle (Mixed Single): Jeder kann nach seiner Facon glücklich werden.

Denkanstoß

Karriere wird weiblicher und Familie männlicher. Wie machst du eine „typisch weibliche“ Stelle in deiner Firma für einen Mann attraktiv… oder umgekehrt?

Trend-Innovationen GENDER SHIFT

Daily Dress

Im modernen Alltag bewegen sich die Menschen in ganz verschiedenen Sphären. Sie wechseln vom Job- in den Freizeit-Modus und wieder zurück. Das stellt höhere Anforderungen an das Outfit – von elegant bis casual oder eben dazwischen. Wer sich angesichts dieser Komplexität das Leben einfacher machen möchte, nutzt „Daily Dress“. Die Fashion-App hilft dabei, je nach Anlass und Wetter das passende Outfit zusammenzustellen. Mit den eigenen Klamotten wird ein virtueller Kleiderschrank angelegt, aus dem der Algorithmus dann das passende Ensemble zusammenstellt.

Mehr Informationen

Just A Baby

Just a Baby funktioniert wie Tinder, allerdings nicht für Leute die unverbindlichen Sex oder den Partner fürs Leben suchen, sondern solche, die ein Baby bekommen wollen (oder die bereit sind, dabei zu helfen). Die australische App vermittelt flexibel Eizellen- und Samenspender, Leihmütter oder sogar Co-Parents, in der Nähe oder weltweit. Die App stellt bei gegenseitigem Gefallen nur den Erstkontakt her, hilft jedoch auch bei der Vermittlung von versierten Anwälten und Fertilitätskliniken. Die Gründer hoffen, mit der App das Stigma gegen alternative, individuelle Familienplanung weiter abzubauen.

Mehr Informationen

Clue

Der US-Gynäkologenverband hat Clue zur „Besten Frauengesundheits-App“ ernannt. Die Berliner Zyklus-Tracking-App bezeichnet die eigenen Nutzer*innen selbst hingegen als „Menschen mit weiblichen Zyklen“, um auch Transgender zu inkludieren. Die App analysiert Einträge, um bessere Einblicke in die eigene Gesundheit zu bieten, trägt die Daten anonymisiert aber auch zur Förderung der Forschung zum Menstruationszyklus zusammen. Zudem engagiert sich Clue für die globale Entstigmatisierung der Periode (#justsayperiod). Um den Raum für Dialog zu schaffen, erlaubt es Clue Connect, die persönlichen Daten mit Freunden und Familie zu teilen.

Mehr Informationen

Ghostbot

„Burner“ ist eine App, die Nutzer mit zusätzlichen Telefonnummern versorgt, die man z.B. auf Tinder oder an der Bar weitergeben kann, wenn man die eigene Nummer lieber für sich behält. Wird der Kontakt unangenehm, lässt sich die Nummer einfach wieder ausschalten. Mit GhostBot enthält die App aber einen Zusatzservice, damit der Kontakt nicht so abrupt abgebrochen werden muss. Ein Chatbot antwortet auf ungewollte Avancen automatisch mit mehr oder weniger deutlichen Absagen, je nach analysierter Absicht und Stimmung in der empfangenen Nachricht. Stellenweise lässt sich der Bot noch als solcher identifizieren, aber das tut seiner Nützlichkeit ja nicht unbedingt Abbruch.

Mehr Informationen

Unbox Love

Es gibt schon kuratierte Überraschungs-Abos für Kleidung, Lebensmittel, und Spielzeug, aber mit Unbox Love auch für komplette Dates. Jedes Paket verfolgt ein bestimmtes Thema, und enthält z.B. dazu passende Rezeptzutaten für gemeinsame Snacks, ein Spiel, kleine Geschenke, Bücher, Bastelanleitungen, Musik-Playlists, und weitere Ideen zum Ausprobieren. Die Dates sind dabei so geplant, dass man sie zu Hause durchführen kann, so dass auch Paare mit Kindern nicht unbedingt einen Babysitter finden müssen.

Mehr Informationen

Mehr Infos

Nehmt Kontakt auf, wenn ihr noch Fragen habt, einen Vortrag oder einen ganzen Workshop zum Megatrend Gender Shift buchen möchtet.

Kontakt

Weitere Megatrends