Kurze Beschreibung

Die Wahl einer kuriosen Zielgruppe spendet Impulse für neue Produkt- und Serviceideen.

Diese Methode ermöglicht

Vom Surrealen zur Innovation: Indem ihr einen Kundentyp wählt, der auf den ersten Blick völlig abwegig erscheint, kurbelt ihr Spaß und Kreativität in einem Brainstorming an. Und ihr merkt, wie eure wirklich verrückten Ideen sich schnell in innovative Ansätze für neue Konzepte verwandeln.

Kategorien

Ideation

Material

Haftnotizen, Stifte, Bilder von Monstern, Vampiren, Feen, Zwergen usw.usf.
Ungewöhnliche Umgebung
Klebepunkte

Team

5-10 Personen

Ablauf

2 Minuten

Bildet ggf. 2 Teams. Jedes Team wählt eine kuriose Zielgruppe.

5 Minuten

Beschreibt eure kuriose Zielgruppe detailliert und haltet auf Haftnotizen alle Bedürfnisse fest, die diese Zielgruppe haben könnte.

5 Minuten

Zeit für Ideen: Überlegt jetzt, mit welchen Produkten und Services euer Unternehmen diese kuriose Zielgruppe begeistern kann.

2 Minuten

Wählt die besten Ideen aus und erschafft aus ihnen reale Produkte und Services. Notiert diese auf Haftnotizen.

1 Minute

Jeder Teilnehmer markiert nun seine zwei Lieblingsideen mit einem Punkt auf der entsprechenden Haftnotiz.

Beispiel

Praxisbeispiel: Für einen Bildungsanbieter haben wir mit dieser Methode beispielsweise neue Lernformate für diverse  Monstertypen und fantastische Kreaturen entwickelt. Die Angebote sollten vollständig auf die jeweilige Kreatur zugeschnitten sein, z. B. der Binden-Wickelkurs für Mumien, Blutmarmeladekochen für Vampire, Selbstprogrammierung von Robotern. Nach einem etwas zaghafte Beginn konnte die Vampirgruppe schließlich mit beachtlichen Ergebnissen aufwarten: How to be a successful vampire  ( Lection 1. Sunprotection, Lection 2. How to stand the cross, Lection 3. How to get fresh blood, Lection 4. How to cook without garlic) Dieser neue Blick auf ungewöhnliche Kundenbedürfnisse machte es möglich, „Bedürfnis-Nischen“ der eigenen Kunden zu entdecken, wie z.B. Kochkurse für Personen mit bestimmten Lebensmittelunverträglichkeiten.

Quelle

Zukunftsinstitut Workshop GmbH, 2019
erstmals eingesetzt bei einer Trendexpedition in London mit den Klubschulen von Migros

Mehr Infos

Nehmt Kontakt auf, wenn ihr noch Fragen habt, oder ihr einen ganzen Workshop buchen möchtet.

Kontakt